TX Nefario - шаблон joomla Форекс

Leseproben

Der leidende Patient ist in der Regel derjenige, der sich mit gesunder Ernährung auseinandersetzt und eine Linderung seiner Beschwerden erhofft. Um im Ernährungsdschungel überleben zu können, benötigt er schon eine große Portion Glück. Doch die Ernährungsform zu finden, welche optimal ist und schnell und langfristig die Gesundheit stabilisiert, ist fast schon ein Sechser im Lotto.

Klaus Wührer möchte im Laufe dieses Buches ein klares, logisches und bio-logisches Bild einer optimalen und artgerechten Ernährung zeichnen. Und zwar nicht durch irgendwelche Mythen, Floskeln oder fragwürdigen Studien, sondern durch unstrittige Fakten, um die Fehler der offiziellen Ernährungsempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (= DGE) aufzudecken.

Er zeigt auch die Wechselwirkungen zwischen Ernährung und Krankheitsprozessen auf und führt den Patienten so zu einer optimalen Ernährung, damit der Patient eigenverantwortlich die Basis für seine Gesundheit legen kann. 

Inhaltsverzeichnis

.
 

NATURWISSENSCHAFTLICHE BETRACHTUNG DER MENSCHLICHEN ERNÄHRUNG

Am Anfang des Buches wird akribisch und detailliert dargestellt, wie eine optimale, leistungsfördernde, artgerechte Ernährung aussieht. Hier werden keine wackligen Studien zitiert, sondern ausschließlich mit biologischen und biochemischen Fakten ein klares Bild gezeichnet: Getreide, Reis und Kartoffeln sind als Stärke-Nahrungsmittel nur Zuckerlieferanten.

Leseprobe

 

JÄGER+SAMMLER- ERNÄHRUNG

Anschließend werden die Jäger+Sammler-Nahrungsmittel einzeln dargestellt und eingeteilt. Es werden dann viele verschiedene Beispiele für die jeweiligen Mahlzeiten aufgeführt, damit der Leser erkennt, dass eine moderne Artgerechte Ernährung ganz einfach umzusetzen ist. 

Leseprobe

 

HÄUFIGE FRAGEN UND KRITIKPUNKTE

Nachdem klar ist, wie eine optimale Ernährung aussieht, ist es dem Autor wichtig, dass sich der Leser und Patient nicht durch unsinnige Falschaussagen verunsichern lässt. Deshalb werden auf 50 Seiten die häufigsten Kritikpunkte aufgegriffen und faktenreich widerlegt. 

Leseprobe

 

KRANKHEITSPROZESSE

In diesem Kapitel werden die biochemischen Grundlagen von Gesundheit und Krankheit erläutert. So einfach, dass der leidende Patient auch als Laie versteht, wie Krankheitsprozesse ablaufen. So detailliert, dass der Fachmann seine Grundkenntnisse wiederholen und verfeinern kann. 

Leseprobe

 

NOTWENDIGE NÄHRSTOFFE

Damit auch erkennbar wird, warum wir eine nährstoffreiche Ernährung benötigen um gesund und leistungsfähig zu sein, wird anhand von vielen übersichtlichen Tabellen dargestellt, bei welchen Stoffwechselleistungen welche Nährstoffe benötigt werden. Nährstoffsteckbriefe, die alle klinisch relevanten Informationen auf einen Blick liefern, runden mit grundlegenden Informationen über Labordiagnostik dieses Kapitel ab. 

Leseprobe

 

STÄRKE UND ZUCKERBELASTUNG

In diesem Kapitel wird anhand von biochemischen Verbindungen erklärt, welche Schäden und Belastungen Stärke und Zucker, aber auch Insulin und die Endprodukte der Verzuckerung (AGEs) nach sich ziehen. Dadurch wird klar welche Krankheitsprozesse durch Stärke und Zucker ausgelöst und verstärkt werden. 

Leseprobe

 

OFFIZIELLE ERNÄHRUNGSEMPFEHLUNG

Diese Abschnitt ist der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (=DGE) gewidmet, die eine tägliche Zuckermenge von 5 Tafeln Schokolade (50 TL Zucker) empfiehlt. Allerdings hat die DGE nach eigenen Angaben keine wissenschaftliche „Begründung für die optimalen Energieanteile der energieliefernden Nährstoffe“. Die offizielle Ernährungsempfehlung auf der Basis von Stärke-Nahrungsmitteln (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln) ist grundsätzlich falsch, entzündungsfördernd und gesundheitsgefährdend! Dies wird anhand von unstrittigen Fakten ausführlich herausgearbeitet. 

Leseprobe

Beachten Sie hierzu auch meinen Artikel "Kritik an der DGE-Ernährungsempfehlung".

 

EINFLUSS DER ERNÄHRUNG AUF KRANKHEITEN

In diesem Lehrbuch für moderne Ernährungstherapie wird ganz ausführlich der Einfluss von Ernährung und Nährstoffen auf Krankheitsprozesse erklärt. Dies ist in diesem Abschnitt nochmal kurz und informativ in übersichtlichen Steckbriefen zusammengefasst.
Egal ob Schmerz oder chronische Entzündung - hier erkennen Patient und Fachmann, wie Krankheiten entstehen und warum eine nährstoffreiche, stärkefreie Artgerechte Ernährung als Grundlage der Therapie notwendig und hilfreich ist. Dargestellt sind u.a. 
- Sodbrennen, Reizdarm, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa
- Migräne, Kopfschmerz
- Arthrose, Osteoporose
- Rheuma, Fibromyalgie, Multiple Sklerose
- Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom
- Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Cholesterin
- Epilepsie, Depression, ADS, ADHS, Parkinson, Demenz
- Krebs und Tumorerkrankungen

Zucker macht krank - Vollkorn macht kränker!

Leseprobe

 

KOCHKURS UND REZEPTE

Im beiliegendem Kochbuch wird aufgezeigt, wie man seine eigenen Rezepte einfach verändern kann. Dies wird anhand von über 70 Rezepten beispielhaft gezeigt, so dass die Umsetzung der optimalen Artgerechten Ernährung kein Problem darstellt. 

Leseprobe

Bekannt aus

  • 1
  • 2
  • 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Verbesserung der angebotenen Dienste setzen wir auch Google Analytics und Amazon AdSystem ein. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.
Mehr unter Datenschutz