TX Nefario - шаблон joomla Форекс

Buch ist der Hammer!

Sehr geehrter Herr Wührer,
jetzt beschäftige ich mich seit fast 2 Jahren mit dem Thema Ernährung und Gesundheit. Ich habe ich dieser Zeit ca. 70 Bücher und 100e von Internet Seiten gelesen. Meine gesamte Freizeit habe ich in dieses Thema investiert, weil ich verstehen wollte, was in der zivilisierten Welt verkehrt läuft. Ich habe die von Ihnen beschriebene artgerechte Ernährung erfolgreich bei mir selbst angewandt, ergänzt durch Wildkräuter, und bin so fit wie noch nie in meinem Leben.
Aber warum ich Ihnen eigentlich schreibe: Ihr Buch ist der Hammer!!! Eine so sauber strukturierte, logisch aufgebaute und einfachst nachvollziehbare Sammlung von Fakten und Abhängigkeiten gab´s in dieser Form noch nie.
Ich bin Ingenieur der Inbetriebsetzung von Kraftwerken. Auch hier muss einer Sache auf den Grund gegangen werden, damit eine Maschine, ein System und - in meinem Fall – ein Kraftwerk bestimmungsgerecht funktioniert. Somit ist mir Ihre systematische Vorgehensweise und kompromisslose Darstellung von Tatsachen, die keine anderen Schlussfolgerungen als die in Ihrem Buch beschriebenen zulassen, so sympathisch. Ich wusste schon ziemlich viel, vor ca. 1 Woche, bevor ich Ihr Buch verschlungen hatte. Aber jetzt, jetzt habe ich einen Quantensprung vollzogen. Jetzt verstehe ich die Ursache von so vielen Krankheiten und Zivilisationsbeschwerden. Ja, kann es sogar erklären, dem, der es wissen will.
Wie kann ich Ihnen danken??
Wie haben Sie es geschafft so ein Buch neben Ihrer Berufstätigkeit zu schreiben? Das Buch ist eine Revolution in der Darstellung der Zusammenhänge von Ernährung und Krankheit. Sie verdienen den Nobelpreis für Ernährung! Ehrlich!!
Ich wünsche Ihnen das allerbeste und verbleibe voller Hochachtung.
Mit freundlichen Grüßen aus Erlangen

Fundiert, überzeugend und verständlich

Von Robert Hartl am 27. Mai 2015

Wer sich mit Logi, Paleo, Low Carb und Co. befasst, wird schnell merken, dass die „Wahrheit“ vermutlich irgendwo dazwischen liegt. Wer sich dabei eine eigene Meinung bilden möchte, kommt aus meiner Sicht um dieses Buch nicht herum. Es mag vielleicht nicht die kommerzielle Aufmachung oder den trivialen Titel anderer Werke bieten, geht dafür inhaltlich über die ansonsten meist oberflächlichen Behauptungen klar hinaus: Ausführliche Analysen, verständliche Zusammenhänge und klare Schlussfolgerungen überzeugen. Teilweise hat der Autor anhand erstaunlicher Selbstversuche inkl. ausführlicher Analysen dokumentiert, welche Auswirkungen bestimmte Ernährungsweisen zur Folge haben.
Etwas zu kurz kommt vielleicht der Blick nach rechts oder links zu ähnlichen Ernährungskonzepten, wobei dies dem Ziel und Charakter des Buches nicht schadet. Auch hilfreich sind die Übersichten mit Mangelerscheinungen und möglichen Lösungen der Ursachen. Daher eignet sich das Buch nach erstem Lesen auch als Nachschlagewerk. Die Rezepte im Begleitband sind insofern interessant, da man ansonsten auf eiweißreiches Brot oder Pizza ohne klassischen Boden aus der eigenen Küche vermutlich nicht kommt. Dies hilft bei der Umsetzung der gelesenen Ernährungsziele. 

Restlos überzeugend

Sehr geehrter Herr Wührer,
mit großem Interesse habe ich ihr Buch gelesen. Nun möchte ich mich bei Ihnen bedanken.
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Ernährung und lese sämtliche Literatur rauf und runter. Ihr Buch ist jetzt tatsächlich das Erste, das mich restlos überzeugt hat, welche Ernährungsweise die Richtige ist, was ja im " Ernährungsdschungel" nicht so einfach ist.
Interessanterweise isst meine kleine Tochter am liebsten Quark, Früchte und Käse. Oft genug musste ich mir schon anhören, das Kind braucht Brot, Kartoffeln, etwas Vernünftiges.
Ich bin Erzieherin und ich weiß, daß Kinder sehr genau wissen, was gut für sie ist, daher habe ich sie immer gelassen. Zum Glück!! Ihr Buch hat mich bestätigt und nun habe noch viele Rezepte, die ich ihr kochen kann.

Herzlichen Dank für dieses tolle, interessante, überzeugende und humorvolle Buch!! ( Das ich am Liebsten jedem in die Hand drücken würde..)

Mit herzlichen Grüßen aus Wuppertal
P.S. Wegen mir können Sie gerne noch Weitere schreiben....  

.

Überdurchschnittlich gutes Buch

Von Sandra Sch.-J. "Sch." am 11. März 2015

Ich kann mich nur meinem Vor-Rezenten anschließen...beide Bücher, die als Set geliefert werden sind JEDEN Cent wert. Das erste Buch zeigt auf sehr unterhaltsame aber dennoch sehr wissenschaftlicher Grundlage die Funktionen und Reaktionen im Körper auf bestimmte Dinge bzw. Lebensmittel. Wie, was und warum etwas passiert und das man dagegen etwas tun kann; nennt sich Eigenverantwortung. Die Rezepte im Zweiten Teil sind einfach und relativ schnell zubereitet und werden auch mit Bild dargestellt. Also alles in allem PERFEKT. Es gibt, meines Erachtens nach nur wenig Bücher die man haben sollte, aber dieses gehört definitiv dazu.

Umsetzbare Ernährungsumstellung....KEINE Diät...

Von Nordstern "Craniofan"

Der Gedanke dieses Buches ist nicht gänzlich neu....erinnert an andere Konzepte wie " Steinzeiternährung". Was mir aber an diesem Bücher-Duo so gut gefällt, dass der Autor auf exzellente Weise die biologischen Hintergründe des Stoffwechsels darstellt, die dem Leser helfen, die Zusammenhänge zwischen "Ernährungsfehlern" und " Befindensstörungen / gesundheitlichen Konsequenzen" zu verstehen. DIESES Verstehen hat es mir leicht gemacht, meine Ernährung umzustellen und dadurch im Verlauf von 6 Wochen immerhin 4 Kilo zu verlieren.....Obwohl das nicht das primäre Ziel war..... Mein Ziel war: weg vom kohlenhydratlastigen "Bäckerfood" (Semmeln, Brezen, Vollkornstangen....Alles zwischendurch geknabbert) - hin zu einer ausgewogenen Ernährung und damit zu größerem körperlichen und damit auch seelischen Wohlbefinden. Und das habe ich damit definitiv erreicht. Auch meine Ärztin fand dieses Konzept interessant. Durch das separate - zum Lieferumfang gehörende - Kochbüchlein fällt der Start leicht, da hier gezeigt wird, wie man Weizenmehl problemlos durch wohlschmeckende andere Zutaten ersetzen kann, um z.B. auf leckere Pfannkuchen nicht verzichten zu müssen.  

Großartiges Nachschlagewerk.

Von Roschee am 4. August 2015

 

Es bleibt wirklich keine Frage mehr offen. Alles ist schlüssig erklärt.
Ein bemerkenswerter Aspekt sind auch die Selbst-Tests. So werden Vorurteile und falsche Meinungen endgültig ausgeräumt.

Regt zu einem Über- und Umdenken an

Von Franz Simmel am 8. Februar 2015

 

Im ersten Teil des Buches schildert der Autor derzeit gültige Regeln bezüglich des Nahrungs-und Essverhaltens und regt zu einem Über- bzw. Umdenken an.
Medizinische Fakten werden fundiert und dennoch verständlich und unterhaltsam dargestellt. Leichtere Kost präsentiert der zweite Teil des Buches: In anschaulichen Bildern und klaren Texten werden appetitanregende Rezepte vorgestellt, die selbst "weniger routinierte Köche" zur Nachahmung animieren. Alles in allem - ein wertvoller und unterhaltsamer Ratgeber.

Absolut nachvollziehbar

" Sehr geehrter Herr Wührer, ich darf ihnen nach der buchlektüre ein mehr als nur großes kompliment machen...auch "brilliant" wäre noch völlig untertrieben...
es sind alle gedanken absolut nachvollziehbar...dass zucker nicht unbedingt gut ist, ist eine sache...aber dass es SO schlimm ist, war mir nicht klar... mit besten grüßen, "

Inhaltlich absolut lesens- und wissenswert

Von Thorsten Stock am 20. April 2015

Nach einem ersten Anlesen muss ich sagen, dass das Buch (die Bücher) auf jeden Fall ein Menge wissens- und lesenswerten Stoff beinhalten. Die Ernährungsfrage wird von der biochemischen und Stoffwechsel Seite aufgerollt.
Der Schreibstil ist mir allerdings teilweise zu undifferenziert und zu plakativ. Teilweise wird die Erkenntnis- / Wissenslage zu absolut dargestellt und auf mögliche Unsicherheiten oder abweichende Studienlagen nicht eingegangen oder diese erklärt und entkräftet. Abgesehen davon, sind die Ausführungen verständlich und Plausibel. Auch ohne Medizin- oder Biologiestudium.

Eine Menge draus gelernt

Von Froggie am 5. Juli 2015

 

Diese Bücher hab ich für meinen Mann bestellt.
Er ist sehr zufrieden damit und hat ne Menge draus gelernt.
Ob er das alles durchhält - wer weiß...

.
Seite 2 von 2

Bekannt aus

  • 1
  • 2
  • 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Verbesserung der angebotenen Dienste setzen wir auch Google Analytics und Amazon AdSystem ein. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.
Mehr unter Datenschutz